Was ist die FFA (Fachspezifische Fremdsprachenausbildung)?

Studis der BWL, VWL und Soziologie können ab dem dritten Fachsemester (immer im WS) eine sog. fachspezifische Fremdsprachenausbildung in Wirtschaftsenglisch und/oder Wirtschaftsfranzösisch machen. Diese dauert in der Regel vier Semester und schließt mit einer Prüfung (in der Regel im 5. Semester) ab. Seid Ihr erfolgreich, erhaltet Ihr am Ende ein Zeugnis.
Die Teilnahme an der FFA setzt bereits Kenntnisse der betreffenden Fremdsprache voraus, die in einer zweistündigen Eingangsklausur im jeweils vorangehenden Sommersemester nachzuweisen sind. Nähere Angaben zu den Eingangstests u.v.m. findet Ihr auf der Homepage der FFA unter
http://www.uni-trier.de/index.php?id=12648
oder bei Markus Meierer, im 3. Stock, Raum C 301.

Posted in: Wichtiges zum Studium (allgemein)