Was ist die Integrierte Einführung?

„Die Integrierte Einführung in die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften steht als interdisziplinäre Veranstaltung im Mittelpunkt des 1. Semesters,“ wie Ihr im Grundstudiumsführer nachlesen könnt. „Sie soll dem Studenten

  • eine Orientierung über die Hochschule, die Organisation des Studiums sowie Probleme der Berufswahl und Berufsperspektiven vermitteln,
  • den Zusammenhang von Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft sowie ihr Verhältnis zueinander in verschiedenen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnungen deutlich machen und
  • an ausgewählten Problembeispielen die Grundlagen und die verschiedenen fachlichen und methodischen Gesichtspunkte der vertretenen sozialwissenschaftlichen Disziplinen vorstellen.“

In der Integrierten lernt Ihr u.a. in Gruppen zu arbeiten und wie Ihr geeignete Literatur zu einem bestimmten Thema sucht und auch findet. Zudem erfahrt Ihr, wie man eine wissenschaftliche Arbeit (sprich eine Hausarbeit) erstellt, dabei korrekt zitiert u.v.m.

Wichtige Informationen zur Integrierten Einführung erhaltet Ihr

  • über die Webseite der Integrierten Einführung unter http://www.integrierte.info. Hier findet Ihr alle relevanten Informationen, u.a. den Ablaufplan der Einführungswoche, an der alle Studienanfänger der BWL, VWL und Soziologie verpflichtend teilnehmen!
  • über den Newsletter: Auf der Webseite der Integrierten Einführung findet Ihr einen Newsletter Abo, der Euch nur über Änderungen bzw. Aktualisierungen auf der Integrierten Homepage informiert und Euch so also immer auf dem neuesten Stand hält.
  • in der Einführungswoche (nicht zu verwechseln mit der O-Woche), die immer in der Woche nach der O-Woche für alle Erstsemester (oder bei Studienbeginn im Sommersemester Zweitsemester) der BWL, VWL und Soziologie stattfindet. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf der Homepage der Integrierten Einführung bekannt gegeben.

Posted in: Wichtiges zum Studium (allgemein)